KAKTUS

Pilosocereus azureus

Pilosocereus ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Der botanische Name der Gattung leitet sich von den lateinischen Worten pilosus für ‚haarig‘ sowie cera für ‚Wachs‘ oder ‚Kerze‘ und bedeutet Haariger Cereus. Er verweist auf die bei einigen Arten vorhandenen charakteristischen langen Haare. Der häufig kultivierte Pilosocereus pachycladus (syn. Pilosocereus azureus) ist ein blauer Kaktus mit haarigen Areolen und gelben Dornen.

Herkunft:

  • Nordosten Brasiliens
  • Hauptverbreitungsgebiet: Bahia, Minas Gerais

Wuchsform:

  • säulenförmig
  • baumförmig, verzweigt mit eine Wuchshöhe von über 9 Metern
  • kann auch schon oberhalb der Basis sehr verzweigt sein

Aussehen:

  • aufrecht, glatte, graugrün bis blaugrüne Triebe mit bläulicher Oberschicht
  • Triebe haben einen Durchmesser von 5 bis über 10 cm
  • 5 bis 19 Rippen

Dornen:

  • hell goldfarben, durchscheinend; im Alter vergrauend
  • aufsteigend bis abstehende 1 bis 12  Mitteldornen mit einer Länge von 1 bis 30 Millimeter
  • 5 bis 15 Millimeter lange 8 bis 18 ausgebreitete Randdornen

Blüte:

  • sehr variabl;  4 bis 7 Zentimeter lang
  • Durchmesser ca. 2,2 bis 4,5 Zentimetern
  • erscheinen an den Spitzen der blühfähigen Neuaustriebe
  • niedergedrückt kugelförmige Früchte; reißen seitlich auf und enthalten ein magentafarbenes Fruchtfleisch

Details

Standort: Kakteen-Haage, Erfurt
Datum: November 2017

ID: K01A